Kunst

Die Wiesenburg gilt nicht nur den ansässigen Künstlern als Projektionsfläche und Schaffensort, sondern inspirierte zahllose Kunstschaffende aus dem In- und Ausland zu Kunstprojekten unterschiedlichster Art. Kooperationen mit dem Kulturfestival Wedding / Moabit, Unterwelten, der Technischen Universität und anderen renommierten Institutionen bereichern seit geraumer Zeit die Wiesenburg.

 

2014 - Wall - Zwek, Teil einer größeren Arbeit zum Thema Umgebungen - Aufnahme aus seinem Atelier in der Wiesenburger Ruine.


Wall

 

2013 - Wiesenburg - Fotografien 2007-2009, Undine Hradil

 

Undine Hradil

 

2013 - Pinups, Joe Wiesenburger

 

Pinup

 

2013 - Freaks, Kino und Performance

 

Freaks

 

2011 - Ruine - Ruine: eine Ausstellung Berliner und internationaler Künstler

mit Saâdane Afif, Mika Andersen, Olivier Babin, Sebastien Brault, Natalie Czech, elshopo, Jean-Pascal Flavien, Jean-Baptiste Ganne, Vanessa Henn, Hervé Humbert, Patrick Jambon, Julia Lazarus, Wolf von Kries, Adrian Lohmüller, Matthias Mayer, Stefanie Mayer, Peirce/Astali, Zascho Petkow, Loic Raguénès, Marie Reinert, Ulrika Segerberg, Richard Schütz, Michael Schultze, Nicola Schudy, Veronika Schumacher, Thea Timm.

r2

Video hier

2011 - Sommernachtstraum, Ausstellung, Performance, Musik, Film

 

Sommernachtstraum

 

2011 - Timespace - eine Gruppenausstellung schwedischer Künstler, mit einer wunderschönen Bargestaltung von Theresia Billberg und Frederik Berg

ts1

ts2

Video here

2011 - Dirty Fingers - eine Gruppenausstellung nationaler und internationaler Künstler für das Wedding Kultur Festival, mit mehr als 1000 Besucher an einem verlängerten Wochenende. Begrüßungsrede von Bezirksbürgermeister Dr. Ch. Hanke.

df1

df2PDF here